Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Werkstoffprüfungen sowie chemisch-werkstofftechnische Untersuchungen
  • Entwicklung von Sonderprüfungen im Bereich Verfahrenstechnik in Zusammenarbeit mit Sachverständigen und Kunden
  • Dokumentation von Prüfergebnissen
  • Werkstofftechnische/chemische Beratung bei werksinternen Aufgabenstellungen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Q-Systems und ISO17025, 9000-Serie


 

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Werkstofftechnik, Kunststoffe bzw. chemische Verfahrenstechnik
  • Sie haben Kenntnisse werkstofftechnischer Prüfverfahren (Härte, REM, Zugprüfungen, Mikroskopie) sowie chemischer Prüfverfahren
  • Sie verfügen über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem vergleichbaren Bereich
  • Analytisches Denkvermögen, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative und Engagement zählen Sie zu Ihren Stärken
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit allen tariflich fest vereinbarten Regelungen
  • Zahlung von Zuschlägen und Sonderprämien
  • Freizeitausgleich für geleistete Überstunden
  • Bis zu 30 Tage Urlaub
  • Kontinuierliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Intensive Mitarbeiterbetreuung

Jetzt bewerben!