Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Merkel kritisiert Bauverzögerungen am BER

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einem Wahlkampfauftritt für die CDU in Hessen die schleppenden Baufortschritte beim Berliner Flughafen BER kritisiert. Sie zieht den Vergleich zu Großprojekten in China.

Weiterlesen

Hainan fliegt nach Wien und Ryanair baut Memmingen aus

Aktuelle StreckenmeldungenHainan verbindet Wien mit Shenzen und Ryanair bietet im kommenden Sommer in Memmingen die meisten neuen Routen an. Noch mehr Neuigkeiten in unserer Streckenzusammenfassung.

Weiterlesen

Holding von Small Planet ist pleite

Die deutsche Small Planet ist bei den Verkaufsverhandlungen auf der Zielgeraden, da geht auch die litauische Mutter-Holding in die Knie. Group-Chef Kaikaris meldet sich in einem Brief äußerst offen zu Wort.

Weiterlesen

Ryanair will mit der Max 200 an der Spitze bleiben

Billigflieger Ryanair wird im kommenden Frühjahr als erste Fluggesellschaft Boeings speziell für Low-Cost-Airlines designte 737 Max 200 einflotten. Damit sehen sich die Iren gut gerüstet, ihre Führungsposition in Europa zu verteidigen.

Weiterlesen

Airline-Aktien im Sinkflug und Einsparungen bei TAP

RundschauDie Luftfahrtbranche leidet unter den hohen Ölpreisen und TAP Air schließt Helpdesks in Frankfurt und Wien. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Weiterlesen

Lufthansa-Tochter plant eigene Akademie

Die Flotte von Air Dolomiti soll verdoppelt werden, da braucht es auch mehr Personal. Piloten soll die Lufthansa-Tochter in Zukunft selbst generieren können - über eine eigene Flugschule.

Weiterlesen

IG Metall: Zulieferer Diehl will in Hamburg mehr als 500 Stellen streichen

Der Flugzeugzulieferer Diehl Aviation will nach Angaben der IG Metall rund die Hälfte der Arbeitsplätze am Standort Hamburg streichen. Das habe die Geschäftsleitung den Mitarbeitern bei einer Versammlung am Montag mitgeteilt, heißt es in einer Mitteilung der IG Metall Hamburg.

Weiterlesen