Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt

Der Flughafen Klagenfurt wird im kommenden Winter zweimal wöchentlich mit London-Gatwick verbunden. Wie der Airport mitteilte, legt Easyjet eine wöchentliche Frequenz mehr auf als im Vorwinter. Die saisonale Strecke wird vom 15. Dezember 2018 bis zum 27. März 2019 bedient.

Weiterlesen

Viele Verspätungen im Juni und Lauda Motion sucht Personal

RundschauAn großen deutschen Flughäfen war im Juni jeder zweite Flug verspätet und bei Lauda Motion gibt es ein Casting für Flugbegleiter. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Weiterlesen

Eurowings übernimmt letzten Air-Berlin-Jet

In wenigen Tagen nimmt Eurowings die letzte von 77 ehemaligen Air-Berlin-Maschinen in die Flotte auf. Doch die Phase des Übergangs ist bei der Lufthansa-Tochter wohl längst noch nicht durchgestanden.

Weiterlesen

Gewerkschaften kritisieren drohenden Airbus-Abzug bei LGW

Bei der Eurowings-Gesellschaft LGW wird laut Gewerkschaften die Airbus-Flotte abgezogen. Ufo und Verdi fordern deshalb Job-Sicherheit für das Kabinenpersonal.

Weiterlesen

Lauda Motion sucht Flugbegleiter in Wien

Lauda Motion sucht weiterhin fliegendes Personal. Für Flugbegleiter veranstaltet die Airline am 17. September ein Casting im Wien, wie sie auf ihrer Facebook-Seite ankündigt. Die Veranstaltung findet um 9 und 19 Uhr im Office Park am Flughafen statt.

Weiterlesen

Lauda Motion will 2019 Charter-Flüge anbieten

Lauda Motion will im kommenden Sommer offenbar verstärkt als Ferienflieger auftreten. Laut einem Bericht sollen dann auch Vollcharter für Reiseveranstalter möglich sein.

Weiterlesen

Flughafen Hahn: 4200 Fälschungen sichergestellt

Der Zoll am Flughafen Hahn hat rund 4200 Imitationen sichergestellt. Dabei handelt es sich um Kleidung, Handtaschen und Schuhe namenhafter Hersteller, meldet die dpa. Der Wert derOriginalware wurde auf etwa eine halbe Million Euro geschätzt.

Weiterlesen