Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Science-Fiction-Alarm oder schlechte Realität?

Die Born-Ansage (92)Da ist am BER endlich mal etwas fertig und wird trotzdem nicht genutzt, stattdessen aber kostspielig bewacht. Auch bei Lufthansa geht es derzeit ziemlich verstrahlt zu, findet Karl Born und sucht nach Alien-Verschwörungen in der aktuellen Luftfahrt.

Weiterlesen

Turkish Airlines stockt in Nürnberg auf

Im kommenden Sommer beabsichtigt Turkish Airlines, die Frequenz auf der Strecke Istanbul-Nürnberg zu erhöhen. Laut einer Airport-Meldung will der türkische Flagcarrier künftig die Route 21 statt 14 Mal pro Woche bedienen. Geplanter Start ist der 29. Mai.

Weiterlesen

Beschwerden wegen Flugverspätungen 45 Prozent erhöht

In Österreich haben die Beschwerden wegen verspäteter Flüge in den ersten sieben Monaten 2018 um 45 Prozent zugenommen, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Das berichtet die Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (APF) des Verkehrsministeriums. Insgesamt gab es 1.942 Beschwerden.

Weiterlesen

Vueling baut Wien-Netz aus

Vueling plant, ab dem 2. Dezember viermal wöchentlich Wien mit Amsterdam zu verbinden, das teilte der Flughafen mit. Darüberhinaus will der Low-Coster auch im Winter die Strecke nach Mallorca weiter bedienen.

Weiterlesen

Primera Air bringt Berlin weitere Langstrecken

Die Fluggesellschaft Primera Air nimmt 2019 drei Nordamerika-Strecken in Berlin auf. Die Letten stationieren dafür zwei Mittelstrecken-Jets vom Typ Boeing 737MAX am Flughafen Tegel.

Weiterlesen

Intersky bekommt Gläubigerausschuss

Im Insolvenzverfahren der ehemaligen österreichischen Regionalfluggesellschaft Intersky wird ein Gläubigerausschuss eingesetzt, berichtet das Portal "Austrian Aviation". Dieser soll mehr Geschwindigkeit in das Verfahren bringen. Insgesamt wurden bislang Forderungen in Höhe von rund 86 Millionen Euro angemeldet.

Weiterlesen

Schweizer Skywork Airlines stellt Betrieb ein

Wirtschaftliche Schwierigkeiten zwingen den Regionalflieger Skywork, ab sofort am Boden zu bleiben. Die Suche nach einem Investor ist gescheitert. Betroffen sind rund 11.000 Passagiere, auch auf Deutschland-Strecken.

Weiterlesen