Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Juli: Mittlere Flugverspätung um fünf Minuten gestiegen

Im Juli ist jeder Flug am europäischen Himmel durchschnittlich 21 Minuten verspätet gewesen. Wie aus Daten des Eurocontrol-Monitoringtools Coda hervorgeht, sind das fünf Minuten mehr als noch im Vorjahresmonat. Der Anteil der Air-Traffic-Control-Delays nahm von knapp zwei auf 3,6 Minuten zu.

Weiterlesen

Separates Brexit-Abkommen für Flugverkehr gefordert

Großbritannien und die EU bereiten sich auf einen Brexit ohne Gesamtvertrag vor. Thomas-Cook-Airlines-Chef Debus will eine separate Vereinbarung für den Luftverkehr - und befürwortet die britischen Vorschläge.

Weiterlesen

Lufthansa lackiert erste A330 neu

Die Lufthansa hat den ersten Airbus A330 mit der neuen Lackierung versehen. Die Maschine trägt die Kennung D-AIKO und wurde gleichzeitig auf den Namen Koblenz getauft. Insgesamt hat Lufthansa 19 A330-Jets in der Flotte.

Weiterlesen

Wizz Air: Nur noch sechs Ziele vom Hahn aus

Wizz Air steuert vom Flughafen Hahn aus nur noch sechs statt acht Ziele an. Die Flüge nach Kiew sind nach Frankfurt verlagert worden, zitiert die dpa Wizz-Air-Sprecher Andras Rado. Die Verbindung nach Danzig sei schon im März aufgegeben worden.

Weiterlesen

Boeing veröffentlicht neue Personalprognose

Um die weltweite Flotte aus Boeing-Jets in den kommenden 20 Jahren in der Luft zu halten, werden laut Hersteller rund 2,4 Millionen neue Flugbegleiter, Piloten und Techniker benötigt - die Hälfte davon in einer Region.

Weiterlesen

Kein Ende des Fluglotsenmangels in Sicht

Reisende müssen laut "Spiegel" auch in den kommenden Jahren damit rechnen, dass ihre Flüge häufig verspätet sind oder gestrichen werden - weil die Zahl der Fluglotsen weiterhin nicht ausreichen werde.

Weiterlesen

Weniger Laserblendungen an NRW-Flughäfen

An den großen NRW-Airports sind zuletzt weniger Piloten mit Laserpointern geblendet worden. Nach Angaben der DFS wurden im ersten Halbjahr 2018 in Köln/Bonn acht Fälle registriert, in Düsseldorf waren es 15. Im Vorjahreszeitraum gab es in Köln noch 20 Zwischenfälle, in der Landeshauptstadt 16.

Weiterlesen