Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Allererste A380-Jets sollen zerlegt werden

Vier A380-Doppelstöcker hat die Dr. Peters Group bei Singapore Airlines untergebracht. Nachdem die Leasing-Verträge nun ausgelaufen sind, ist klar, was mit den ersten beiden Maschinen passieren soll. Die Anleger müssen der Lösung noch zustimmen.

Weiterlesen

A350 jetzt regelmäßig in Wien

Qatar Airways setzt ab sofort auf der täglichen Verbindung zwischen Doha und Wien hauptsächlich einen Airbus A350-900 ein. Laut einer Airline-Meldung bietet der Airbus-Jet ein erhöhtes Sitzplatzkontingent. Auf fünf weiteren Umläufen setzt die Airline eine Boeing 787 ein.

Weiterlesen

Weitere Direktflüge von Wien nach Marrakesch angekündigt

Air Arabia Maroc hat angekündigt, ab Ende Oktober Direktflüge von Wien nach Marrakesch aufzunehmen. Geplant sind zwei Verbindungen pro Woche. Die Flotte des marokkanischen Low-Cost-Carriers umfasst ausschließlich Maschinen des Typs A320.

Weiterlesen

Airport Düsseldorf: Betriebspause für Sky Trains

Die Sky Trains des Düsseldorfer Flughafens werden Donnerstag und Freitag nicht fahren. Laut einer Airport-Meldung finden in der Zeit Bauarbeiten statt, die einen Weiterbetrieb nicht ermöglichen. Während der Betriebspause wird ein Ersatzverkehr mit Shuttle-Bussen bereitgestellt. Am 8. Juni um 3.45 Uhr nehmen die Sky Trains ihren Betrieb wieder auf.

Weiterlesen

Eurowings kündigt weitere Tivat-Verbindung an

Ab dem 14. Juli fliegt Eurowings einmal pro Woche auch von München in die montenegrinische Stadt Tivat, wie eine Sprecherin des Low-Cost-Carriers bestätigte. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs A319. Eurowings startet bereits von Düsseldorf nach Tivat.

Weiterlesen

Was kommt nach dem Brexit?

Luftrechtskolumne (62)Der Tag des Brexit rückt immer näher, doch noch ist für den Luftverkehr nichts Konkretes vereinbart. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske erläutert rechtliche Hintergründe.

Weiterlesen

Hamburg-Chef spricht von "höherer Gewalt"

Nach dem massivem Stromausfall am Hamburger Flughafen finden wieder alle geplanten Flüge statt. Flughafenchef Eggenschwiler spricht von "höherer Gewalt" und beziffert die Kosten auf rund eine halbe Million Euro.

Weiterlesen