Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Piloten reichen Klage gegen Ryanair ein

Die spanische Pilotengewerkschaft Sepla hat vor dem obersten Nationalgericht eine Klage gegen Ryanair eingereicht. Man wolle die Fluggesellschaft dazu bringen, das spanische Arbeitsrecht bei Verträgen anzuwenden, heißt es zur Begründung. Sepla fordert von Ryanair ausdrücklich keine Gehaltserhöhung, sondern eine "humane Behandlung".

Weiterlesen

Fünf Ryanair-Streiks und Lufthansa-Zahlen

BranchenagendaBevorstehende Pilotenstreiks beim irischen Low-Coster Ryanair bestimmen in dieser Woche das Geschehen. Außerdem legen der BDL, Fraport und Lufthansa Zahlen vor. Unsere Terminvorschau.

Weiterlesen

Arbeiten als First Officer, Flugbegleiter oder Fluggerätmechaniker

airliners.de-StellenmarktSie suchen einen Job in der Luftfahrt? Wir präsentieren hier eine Auswahl der interessantesten neuen Jobanzeigen aus unserem Stellenmarkt. Unter anderem mit Angeboten von Tyrol Air Ambulance, Rhein-Neckar Air oder AviationPower.

Weiterlesen

Deutsche Ryanair-Streiks und Hamburg-Ausbau

RückblickDie deutschen Piloten stimmen für Streiks bei Ryanair, der Flughafen Hamburg baut ein zweites Vorfeld und Azur Air streicht den Flugplan zusammen. Die Themen der Woche.

Weiterlesen

Ryanair will wohl Schlichter für irische Piloten

Die irischen Piloten wollen kommende Woche zum fünften Mal Ryanair bestreiken. Das Unternehmen will laut Medien einen Schlichter einsetzen - die Gewerkschaft begrüßt dies.

Weiterlesen

Air-Berlin-Hangar und Winkelmann-Zukunft

RundschauIn einer ehemaligen Halle von Air Berlin am Flughafen München soll ein Abschiebezentrum entstehen und Airline-Chef Winkelmann hat einen neuen Job. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Weiterlesen

Air-Berlin-Gläubiger streben offenbar Vergleich an

Drei Milliarden Euro Entschädigung fordern die Gläubiger der Air Berlin von Etihad. Laut eines Medienberichts haben sie nun Insolvenzverwalter Flöther zu Verhandlungen nach Abu Dhabi geschickt.

Weiterlesen