Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Neues Reiserecht tritt in Kraft

Seit Anfang Juli gelten neue gesetzliche Regelungen für Pauschal- und Bausteinreisen. Die Verbraucher sollen damit unter anderem besser vor Insolvenzen geschützt werden.

Weiterlesen

Elmar Kleinert ist neuer Chef am Flughafen Bremen

Elmar Kleinert hat zum 1. Juli seinen Position als neuer Geschäftsführer am Flughafen Bremen angetreten. Das gab der Airport bekannt. Kleinert kommt von den Berliner Flughäfen, als deren Operations-Chef er für den Betrieb in Tegel und Schönfeld verantwortlich war.

Weiterlesen

Eurowings stellt Karibik-Langstrecke auf Vollcharter um

Eurowings wird im Winter nach Puerto Plata im Vollcharter fliegen. Wie eine Sprecherin gegenüber airliners.de sagte, werden die Flüge von Düsseldorf aus starten. Aktuell fliegt Eurowings Puerto Plata von München aus an.

Weiterlesen

Hamburg: Vorfeld-Erneuerung zu Zweidrittel abgeschlossen

Phase 5 der Erneuerung des Vorfelds am Hamburger Airport ist abgeschlossen. Damit sind nun auch alle 15 mobilen Fluggastbrücken aufgerüstet. Laut Flughafen sind rund Zweidrittel der Gesamtfläche von 330.000 Quadratmetern erneuert. Im Februar 2019 startet die nächste Bauphase

Weiterlesen

Erster Low-Coster nimmt Berlin-Kiew-Verbindung auf

Wizz Air fliegt ab sofort täglich vom Flughafen Berlin-Schönefeld nach Kiew-Schuljany. Die neue Strecke wird mit einem Airbus A320 bedient, wie die Berliner Flughafengesellschaft mitteilte.

Weiterlesen

"Große Airports wollen Verantwortung übernehmen"

InterviewErster Arbeitstag bei der ADV: Fraport-Chef Schulte ist nun Verbandspräsident. Im Gespräch mit airliners.de erklärt er, an welchen Stellen es an den deutschen Airports hakt und was in anderen Ländern besser läuft.

Weiterlesen

Finanzierung von Air-Berlin-Klage wohl gesichert

Drei Milliarden Euro fordern die Gläubiger der Air Berlin von Etihad. Nun ist laut eines Medienberichts ein Weg gefunden worden, den Prozess dafür zu finanzieren.

Weiterlesen