Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

USA blocken EU-Vorstoß im Airbus-Subventionsstreit ab

Im 14 Jahre alten Airbus-Subventionsstreit haben die USA einen EU-Vorstoß für eine neue Schiedsrichterrunde zunächst abgeblockt.

Weiterlesen

Airport Memmingen schreibt schwarze Zahlen

Der Flughafen Memmingen hat 2017 nach eigenen Angaben erstmals einen Überschuss erzielt. Er beträgt 111.000 Euro, die Umsatzerlöse belaufen sich auf 11,6 Millionen Euro. Eine neue Unternehmensstruktur und die Unterstützung von Gesellschaftern und Kommunen habe dazu geführt, dass der Airport schuldenfrei ist.

Weiterlesen

Beschädigte Lufthansa-A340 kommt nicht zurück in den Liniendienst

Mitte Juni ist eine A340 von Lufthansa Cityline durch ein Feuer stark beschädigt worden. Noch ist nicht entschieden, was mit dem Jet passiert. Doch klar ist: Zurück in den Liniendienst tritt das Flugzeug nicht.

Weiterlesen

Air France/KLM: Entscheidung über neuen Chef steht wohl kurz bevor

Air France/KLM wird sich wohl noch in dieser Woche auf einen neuen Chef einigen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf französische Medien. Demnach hat Air-Canada-COO Benjamin Smith die besten Chancen. Seit Mai hat Air France/KLM eine Übergangsführung.

Weiterlesen

Ryanair-Schlichtung doch noch nicht beendet

Entgegen den Ankündigungen ist die Schlichtung zwischen irischen Ryanair-Piloten und dem Airline-Management doch noch nicht beendet. Wie die Gewerkschaft Forsa mitteilt, habe man am Mittwoch bis in die Nacht verhandelt und wollte die Schlichtung "in dieser Woche fortsetzen". Die irischen Piloten hatten Ryanair bislang fünfmal bestreikt.

Weiterlesen

"Die Air-Berlin-Pleite führt zu mehr Wettbewerb"

InterviewLauda-Motion-Chef Andreas Gruber spricht im Interview mit airliners.de über die Folgen der Insolvenz von Air Berlin, das Standing der Niki-Nachfolgerin und deren Engagement im Charter-Geschäft.

Weiterlesen

Dieses Geld hielt Air Berlin zuletzt in der Luft

150 Millionen Euro borgte der Bund Air Berlin, damit die Pleite-Airline nicht sofort gegroundet werden musste. Nach viel Kritik beschäftigt sich auch der Bundesrechnungshof mit dem Darlehen - Ergebnis: streng geheim.

Weiterlesen