Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

Neuer BER-Untersuchungsausschuss nimmt Arbeit auf

Ein neuer Untersuchungsausschuss zur Dauerkrise um den künftigen Hauptstadtflughafen BER hat am Freitag seine Arbeit aufgenommen. Es ist bereits der Zweite.

Weiterlesen

Airbus erwartet rund 40.000 neue Flugzeuge

Airbus schätzt den weltweiten Bedarf an neuen Flugzeugen auf rund 37.400 Stück. Den Großteil machten Single-Aisle-Jets aus. Der Flugzeugproduzent selbst hinkt bei den Auslieferungen aber hinterher.

Weiterlesen

Zoll findet MDMA in Karaokemaschine

Der Zoll am Flughafen Frankfurt hat fast 2,8 Kilogramm der Partydroge MDMA in einer Karaokemaschine gefunden. Wie die Behörde mitteilt, ist das braune Pulver erst beim Röntgentest aufgefallen. MDMA ist als eine Hälfte des Rauschgifts Ecstasy bekannt.

Weiterlesen

Ryanair steigt in den Charter-Markt ein

Ryanair hat in Polen eine Charter-Tochter gegründet. Ausgestattet mit insgesamt fünf Maschinen hebt sie unter Flugcode "RR" ab. Die Reiseveranstalter nehmen das Angebot an.

Weiterlesen

Airport Dortmund wächst im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr haben rund 1,05 Millionen Passagiere den Flughafen Dortmund genutzt. Das sind 12,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, heißt es laut Mitteilung. Für das Gesamtjahr erwartet Airport-Chef Udo Mager rund 2,2 Millionen Fluggäste.

Weiterlesen

Apps gerne, aber bitte ohne Anmeldezwang!

Digital Passenger (29)Die schöne App-Welt erleichtert unterwegs einiges. Doch Digital Passenger Andreas Sebayang nervt vor allem der Anmeldezwang.

Weiterlesen

Austrian Airlines baut Langstreckenziele um und streicht Strecken

Austrian Airlines baut ihre Langstreckenverbindungen um. Wie die Airline auf Anfrage mitteilte, werden zum Winterflugplan die Routen nach Hongkong, Havanna, Colombo und in den Iran gestrichen. Dafür sollen die rot-weißen-Maschinen vermehrt Richtung New York und Chicago starten. Auch das innerösterreichische Angebot wird reduziert.

Weiterlesen