Unser tagesaktueller Newsfeed zu allen Informationen aus der Welt der Luftfahrtindustrie.

Die Luftfahrtbranche ist ständig in Bewegung. Damit Sie weder aktuelle News verpassen, noch danach suchen müssen, tragen wir in unserem Newsfeed alle branchenrelevanten Informationen tagesaktuell zusammen.

A380-Programm wieder in Gefahr

Emirates und Triebwerkshersteller Rolls Royce sind sich bei den Standards für die A380 uneinig. Der Golf-Carrier lässt eine Frist verstreichen und bringt damit den für Airbus wichtigen Auftrag in Gefahr.

Weiterlesen

Wizz Air verschärft Handgepäckregeln

Wizz Air verschärft seine Regeln zur Mitnahme von Handgepäck. Ab 1. November dürfen Passagiere nur noch eine Tasche mit den Maßen 40x30x20 Zentimeter kostenlos mit an Bord nehmen, wie die Billigfluggesellschaft ankündigt. Wer zusätzlich einen kleinen Rollkoffer mit ins Flugzeug nehmen möchte, muss Priority Boarding hinzubuchen.

Weiterlesen

Der Luftfahrtgipfel - wenig bewegend

Aviation ManagementAuf dem Luftfahrgipfel vergangene Woche wurden 24 Beschlüsse gefasst. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel diskutiert die Beschlussfassungen im Einzelnen.

Weiterlesen

Chinesische Post verschiebt Start in Hannover

Der geplante Start der chinesischen Post am Flughafen Hannover muss verschoben werden. Der Grund: Die Suche nach einer EU-Charterairline gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Weiterlesen

Friedrichshafen bekommt Hamburg-Verbindung

Die dänische Fluggesellschaft Sun Air nimmt am Airport Friedrichshafen eine zweite innerdeutsche Strecke auf: Ab 14. Januar startet sie nach Flughafenangaben zweimal täglich nach Hamburg. Der British-Airways-Partner stationiert dafür ein zweites Flugzeug vom Typ Dornier 328 am Bodensee.

Weiterlesen

Flughafen Hannover: Britischer Investor übernimmt Fraport-Anteil

Der britische Finanzinvestor Icon Infrastructure hat vom Flughafenbetreiber Fraport dessen rund 30-Prozent-Anteil am Flughafen Hannover übernommen, das teilte der niedersächsische Airport mit. Icon Infrastructure soll rund 109,2 Millionen Euro bezahlt haben.

Weiterlesen

VLM Airlines verliert auch in Slowenien Lizenz

Nach der Insolvenz von Regionalflieger VLM hat nun auch dessen Tochtergesellschaft in Slowenien ihre Betriebslizenz verloren. Das geht aus einem Dokument der slowenischen Luftfahrtbehörde hervor, das airliners.de vorliegt. Bei der Gesellschaft sind drei Maschinen vom Typ Fokker 50 registriert.

Weiterlesen