Zurück zur Übersicht

Bedrohte Vögel brüten vermehrt am Flughafen München

Der vom Aussterben bedrohte Große Brachvogel vermehrt sich am Flughafen München. Mit über 90 Brutpaaren gab es 2017 nach Airport-Angaben fast doppelt so viele Vögel wie noch vor fünf Jahren. Die eingezäunten Wiesen entlang der Start- und Landebahnen seien für zahlreiche Tiere ein geschützter Lebensraum.